Freitag, September 08, 2006

Komisches Gefühl

Aye, es ist komisch zu solcher Uhrzeit noch Beiträge in seinem Blog zu schreiben. Aber momentan durchströmt mich ein sehr sonderbares, mir fast unbekanntes Gefühl, das ich mit diesem Beitrag irgendwie beschreiben und festhalten möchte. Ich fühle mich plötzlich so ruhig, so uninteressiert. Der Tatendrang, den ich sonst verspüre ist weg und eine gewisse Gleichgültigkeit hat seinen Platz eingenommen. Ich fühle mich so, als ob ich etwas sehr Wichtiges dazugelernt habe, dabei weiß ich nicht was. Ich werde versuchen, das ganze mit einem Gedicht zu verewigen:

Wer sein Leben lang nach Vollendung strebt
und Tag für Tag sich zu Verbessern pflegt.
Wer innere Ruhe nicht wünscht und verachtet
und die Welt stets mit wachsamen Augen betrachtet.
Der ist verwundert und zutiefst entsetzt
wenn alles Wichtige plötzlich unwichtig wird.